E

Einschulung
Am ersten Sonnabend nach den Sommerferien findet die Einschulung statt. Nähere Informationen erhalten die Eltern der Schulanfänger auf einem extra dafür eingerichteten Elternabend.


Elternabend

Elternabende dienen dazu, Themen zu besprechen, die die Klasse betreffen (z.B. Unterrichtsinhalte und -methoden, Fahrten etc.). Sie werden in der Regel von den gewählten Elternvertretern der Klasse einberufen.

Elternsprechtag

Wir bieten an jedem ersten Mittwoch des Monats Elternsprechtage ab 16.45 Uhr nach vorheriger Terminabsprache an. In dringenden Fällen erhalten Sie selbstverständlich auch kurzfristige Gesprächstermine von den Lehrkräften. Sie haben dann Gelegenheit, mit den Lehrern über die schulischen Belange und die Entwicklung Ihres Kindes zu sprechen.

Elternvertreter
Kurz nach Beginn des Schuljahres werden 1 Klassenelternratsvorsitzende/r, 1 Stellvertreter/in sowie 2 weitere Elternvertreter/innen in den Eingangsstufen und den 3. Klassen für 2 Jahre verbindlich gewählt.

Vorsitzender und Stellvertreter sind Mitglieder des Schulelternrates, dieser muss spätestens sechs Wochen nach Schulbeginn gewählt sein.

Entschuldigungen
Die Schule benötigt auf jeden Fall umgehend eine schriftliche Entschuldigung (siehe Vordruck), wenn ihr Kind wieder in die Schule kommt. Benachrichtigen Sie die Schule außerdem am 1. Krankheitstag telefonisch unter 04778 / 418 oder als Mail info[at]grundschule-wingst.de.


Ersatztelefonnummer
Es kommt leider immer wieder vor, dass Schüler während des Unterrichts erkranken oder verunglücken. Wir sind dann auf sofortige Hilfe angewiesen. Bitte sorgen Sie dafür, dass in der Schule eine Ersatztelefonnummer hinterlegt wird, unter der Sie oder eine andere Person zu erreichen sind, an die wir uns im Notfall wenden können.


Extreme Witterungsverhältnisse

Wenn bei Eisregen, Schneeverwehungen, Sturm o.ä. morgens im Rundfunk/Internet (www. landkreis-cuxhaven.de) keine Absage der Schülerbeförderung bzw. des gesamten Unterrichts gesendet wird, dann entscheiden Sie, ob der Schulweg aufgrund der Witterungsverhältnisse zu gefährlich ist. Sollte Ihr Kind zu Hause bleiben, benachrichtigen Sie bitte die Schule.